sommerkurse: beschriebe

6. Juli – 14. August 2020


LINDY HOP

MO, 13.7. / 18:30 – 20:00 Judith & Nadine

LINDY INTERMEDIATE:

STYLING

*ausgebucht* Wir verzieren den Swingout mit Swivel und Stylings. Mit kleinen, rhythmischen Elementen und optisch wirksamen Verzierungen.


DI, 14.7. / 18:30 – 20:00 Lukas & Kathrin

LINDY AB INTERMED.: JUMPS

Wir lernen Schritt für Schritt die Technik für den Frog Jump und ein paar schöne Variationen davon.


MI, 15.7. / 18:30 – 20:00 Judith & Nadine

LINDY INT./ADVANCED:

STRETCH

Im Lindy Hop tanzen wir von Stretch zu Stretch. Dieser kann mal gross, mal klein mit easy, mal voller Energie sein. Er macht den Tanz zum Swingtanz!


DO, 16.7. / 18:30 – 20:00 Lea & Dave

LINDY INTERMEDIATE:

SWINGOUT-VARIATIONEN

Kein Swingtanz ohne Swingouts. Und doch beschäftigen wir uns nur noch selten damit. Das ändern wir jetzt! Nach kurzem Zersetzen in seine Einzelteile und ein paar kniffligen Aufgaben, werden wir kreativ und lassen neue Varianten entstehen. Grundvoraussetzung ist, dass du den Swingout und seine Grundvariationen ohne Probleme bis zum mittelschnellem Tempo zum besten geben kannst.


DO, 16.7. / 20:30 – 21:45 Lea & Dave

LINDY INTERMEDIATE:

JAM CIRCLE MOVES

Wer liebt es nicht? Inmitten von ein paar Zuschauern seine besten Moves zum besten geben, während alle gebannt nur auf euch zwei schauen! Was für manche wie eine Horrorshow klingt, wird für dich nach diesem Kurs ein Freudentanz! Wir wollen dir das nötige Rüstzeug geben, um in jeden Jam Circle zu kommen und auch ohne supercrazy Moves eine gute Falle zu machen. Wie ihr da wieder rauskommt dürft ihr im Kurs selber herausfinden... ;)


MO, 20.7. / 18:30 – 20:00 Judith &Iris

LINDY BEG./INT.: CHARLESTON

Du willst an Parties tanzen gehen, aber die Musik ist manchmal noch zu schnell. Charleston hilft. Und macht erst noch jede Menge Spass. Hier hast du die Möglichkeit in eineinhalb Stunden einen Charleston Crashkurs zu machen.


MO, 20.7. / 20:15 – 21:45 Judith & Iris

LINDY INTERMEDIATE: FRANKIE MOVES

Mini Dip, Points and Curls, etc. Judiths Ziel ist es, dass in Luzern alle diese alten Figuren kennen und tanzen können. Sie gehören einfach in jedes Lindy Hop Vocabular…


MI, 22.7. / 18:30 – 20:00 Judith & Iris

LINDY INT./ADVANCED: 4–6–8–OPEN END

Wir werden frei in der Figurenzählart und kommen ganz im Führen und Folgen an.


MO, 27.7. / 18:30 – 20:00 Judith

LINDY AB INTERMED.: LEADERTRAINING

Judith hat schon früh gelernt, wie wichtig es ist, dass man die Figuren auch ohne Follower tanzen können muss. Dass es extrem hilft, ein Bewusstsein für Richtungen, Wege, Rotationen und den eigenen Körper zu haben, wenn man nachher Followers führen möchte. Nur hat man im Kurs selten Zeit, sich diesem Thema zu widmen. Wir packen jetzt die Chance… (nur für Leaders)


MI, 29.7. / 18:30 – 20:00 Judith & Iris

LINDY INTERMEDIATE

TUCKTURN VARIATIONS

Wir schauen verschiedene klassische und überraschende Tuck turn Variationen an. Und werden mit diesem Move spielerisch vertraut.


MO, 3. – 7.8. / 18:30 – 20:00 Lukas & Lea

LINDY BEGINNNERS: LINDY BASICS

Für diesen Kurs braucht ihr keine Vorkenntnisse. Ihr lernt den Lindy Bounce, erste Lindy Schritte, und die Technik von führen & folgen kennen. Und natürlich werdet ihr werdet ihr erste Figuren zu Swing-Musik tanzen!



SOLO JAZZ

DI, 14.7. / 18:30 – 20:00 Lea

SOLO JAZZ INTERMED.

ROUTINE

Wir lernen eine selbstkreierte Choreographie zum berühmten Lied 'Sugarfoot Rag' – da sind also flinke Füsse gefragt! Du solltest ein Grundrepertoire an Solo Jazz Schritten mitbringen, denn nach einem kurzen Warm-Up geht’s gleich ans Eingemachte! Endprodukt ist (wenn gewünscht) ein Video von eurer Performance für eure Tanz-Biographie ;-)


DI, 11.8. / 18:30 – 20:00 Nadine

SOLO JAZZ BEG./INT.

JITTERBUG STROLL

Der Jitterbug Stroll (Lernclip) ist eine ideale Choreo für Solo Jazz Einsteiger*innen. Wir werden den Jitterbug Stroll auch am Tanzparcours am Sa, 26.9. tanzen – passt also auch für alle, die die Choreo wieder auffrischen möchten!


DO, 13.8. / 18:30 – 20:00 Nadine

SOLO JAZZ INTERMED.

DOIN' THE JIVE

Für alle, die Lust auf eine witzige, rhythmische Choreo haben (Lernclip). Wir werden den Doin' the Jive auch am Tanzparcours am 26.9. tanzen!



BOOGIE WOOGIE

SA, 18.7. / 13:30 – 15:00 Martina & Chris

BOOGIE BEGINNERS

BASICS

Bei Rhythm’n’Blues, Rock’n’Roll oder schnellem Piano Boogie jucken dir die Tanzfüsse erst recht? Du möchtest dein Swing Repertoire mit Boogie Woogie erweitern? Hier bist du richtig! Einstieg in und Festigen der Boogie Grundtechniken und Eigenheiten, für alle mit ersten Swing Tanz und allenfalls auch ersten Boogie Kenntnissen.


SA, 18.7. / 15:15 – 16:45 Martina & Chris

BOOGIE INTERMEDIATE

SHOW OFF YOUR BOOGIE

Wir experimentieren mit der Unterscheidung und Verbindung von Swing und Rock’n’Roll und wie wir unseren Tanzstil der Musik anpassen können. Kurze Repetition Schritttechnik und Schrittvarianten, Styling und aufbauende Figuren auf schnellere Tempi (ab 170 bpm).


DO, 23.7. / 13:30 – 15:00 Dave & Lea

BOOGIE 1

Du hast noch (fast) keinen Boogieschritt vor den anderen gestellt und möchtest unbedingt die Grundlagen lernen? Dann bist du hier genau richtig!


DO, 23.7. / 15:15 – 16:45 Dave & Lea

BOOGIE 2

Mit flinken Füssen über den Parkett schweben, den Schweiss von der Decke tropfen lassen und dabei ordentlich Spass haben ist das Ziel dieser Lektion. Falls du in der vorangehenden Stunde zum ersten Mal getanzt hast, könnte dies ein bisschen sehr herausfordernd werden.


SA, 8.8. / 13:30 – 15:00 Martina & Chris

BOOGIE BEGINNERS

BASICS

Boogie Woogie gefällt dir? Du möchtest mehr davon? Wir auch! :) Kurze Repetition von Grundschritt und Grund-Techniken, Ausbau von Technik, Styling und Musikinterpretation mit einfachen Figuren, Schrittvarianten und viel guter Musik.


SA, 8.8. / 15:15 – 16:45 Martina & Chris

BOOGIE INTERMEDIATE

ROCKING SLOW MUSIC

Es muss nicht immer super schnell sein! Im Gegenteil, ein paar langsamere Stücke helfen dir, Energie zu sparen, den Tanzabend länger zu geniessen, und deine Bewegungen genauer zu beobachten. Kurze Repetition Schritttechnik und Schrittvarianten, Übungen und aufbauende Figuren für den zwar sinnlichen aber nicht weniger coolen Boogie Woogie (+/-130 bpm).